MENU

Milchkännchen Höchst, bemalt und signiert von Louis Victor Gerverot

Signiert mit „gerv“ und „L.V.S.“
Bemalt nach dem Stich „Aprilis“ aus der Monatsserie von Johann Esaias Nilson
17,9 cm hoch; blaue Radmarke, übermalt mit Windmühlen-Flügel und „gerv“ in Purpur

Provenienz: Elfriede Langeloh; Slg. Beckhardt, Frankfurt und New York; Slg. Ilse Bischoff; Sotheby’s New York 24.02.1978; Impulse I S. 175 Nr. 113; Slg. Dr. Huber Kalender

Beschreibung


Unsere Milchkanne ist Teil eines der bekanntesten Service der Höchster Manufaktur. Sie ist bemalt und signiert von dem großen Louis Victor Gerverot (1747–1829) – dem Wanderarkanisten, Farben­laboranten, Maler, Bossierer und später auch Manufakturleiter –, der in nicht weniger als 19 Manufakturen in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien und Belgien tätig war. Die Kanne war im Besitz unserer Gründerin Elfriede Langeloh, die sie in den 20er Jahren zwischen 1926 – 29 entdeckt hat.

Die ebenfalls signierte Kaffeekanne aus dem Service steht heute im Metropolitan Museum of Art, New York (Accession Number: 40.169.7a,b).

Bitte kontaktieren Sie uns für die vollständige Expertise.

Bildergalerie


Höchster Milchkännchen, bemalt und  signiert von Louis Victor Gerverot
Höchster Milchkännchen, bemalt und  signiert von Louis Victor Gerverot
Höchster Milchkännchen, bemalt und  signiert von Louis Victor Gerverot
Stich Aprilis aus der Monatsfolge von Johann Esaias Nilson
Stich Aprilis aus der Monatsfolge von Johann Esaias Nilson
Höchster Milchkännchen, bemalt und  signiert von Louis Victor Gerverot